Breisach, Wilhelm von

Breisach Wilhelm von, Admiral. * Eisenstadt, 3. 1. 1812; † Graz, 9. 2. 1894.

Trat 1831 als Kadett im Pionierkorps in das Heer ein, 1835 Marinekadett bei der Kriegsmarine, machte 1848/49 die Blockade von Venedig und die Beschießung Anconas mit, kommandierte zahlreiche Schiffe in den heimischen Gewässern, im Mittelmeer und in Übersee, 1851 Arsenalsdir. und anschließend Adlatus des Hafenadmirals von Pola. 1855 Vorstand der 1. Abt. der Sektion I des Marine-Oberkmdos. 1857 Linienschiffskapitän, 1857–62 Vorstand der Marinekanzlei des K., 1863 Seebezirkskmdt. in Venedig, 1864–65 Hafenadmiral in Triest, 1865 i.R.


Literatur: K.A. Wien.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 2, 1954), S. 110

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Eisenstadt
  • gestorben in > Graz