Steinfeld, Wilhelm

Maler, geb. Wien, 16.4.1816; gest. Bad Ischl, 8.9.1854

S.s Sohn, der Landschaftsmaler Wilhelm S. (geb. Wien, 16. 4. 1816; gest. Ischl, Bad Ischl, OÖ, 8. 9. 1854; röm.-kath.), erhielt ersten Unterricht durch seinen Vater und stud. 1829–34 an der Wr. ABK, in deren Ausst. er ab 1835 vertreten war. In seinen Arbeiten, hauptsächl. Landschaften, folgte er stilist. seinem Vater, mit dem er zahlreiche Stud.reisen, z. B. 1845 nach Italien, unternahm.


Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 13 (Lfg. 60, 2008), S. 183

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Bad Ischl
  • reiste nach > Italien (1845)

Institutionen

  • war Student > Akademie der bildenden Künste Wien (1829-1834)