Schnierer, Julius

Schnierer Julius (Gyula) (von), Verwaltungsbeamter und Jurist. Geb. Preßburg/Pozsony, Oberungarn (Bratislava, Slowakei), 8. 7. 1832; gest. Budapest (Ungarn), 17. 9. 1902.

Bruder des Vorigen. Trat nach dem Jusstud. an der Rechtsakad. in Kaschau (Košice) und an der Univ. Pest (Budapest) 1855 in den Staatsdienst, zunächst als Gerichtsadjunkt in Pest, und wirkte ab 1859 beim Justizmin. in Wien. Nach 1867 wechselte er ins Min. für Ackerbau, Handel und Ind., wo er als Referent für Ind.- und Handelsangelegenheiten 1874 zum Sektionsrat, 1882 zum Min.Rat ernannt wurde. 1889–94 leitete er die Sektion für Ind. Angelegenheiten im ung. Handelsmin. S. war einer der Mitbegründer des ung. Ausst.Wesens und als solcher nicht nur führend an den Ind.-Ausst. in Kecskemét 1874, Szegedin (Szeged) und Stuhlweißenburg (Székesfehérvár) 1878/79 beteiligt, sondern wurde 1885 auch Dir. und Leiter der 1. ung. Ind.Landesausst. in Budapest, die er gem. mit Matlekovits (s. d.) organisiert hatte. 1884–97 fungierte er als Mitgl. der Aufsichtskomm. des ung. Technolog. Gewerbemus. 1867 Priv.Doz. an der Univ. Pest. S., der sich auch Fragen des Patentschutzes widmete, war Mitschöpfer des neuen Patentgesetzes und wurde 1896 Präs. des unter seiner Mitwirkung neu errichteten Patentsenates im ung. Patentamt. Ferner beschäftigte er sich mit Problemen der Arbeitsschutzgesetzgebunger arbeitete den Gesetzentwurf über die Sonntagsruhe aus und war an der Organisation des ung. Gewerbeinspektorats beteiligt – und war u. a. Vizepräs, des Landessenats für Gewerbeunterricht. Als Anerkennung für seine Verdienste wurde S. mit dem Komturkreuz des Franz Joseph-Ordens ausgez.


Werke: A telekkönyvi eljárás rendszeres kézikönyve honi törvényeinkhez (Das Grundbuchsverfahren. Ein systemat. Hdb. zu den Vaterländ. Gesetzen), 1864, 2. Aufl. 1871; A vámügyi reform Magyarország termelése szempontjából (Die Zollreform vom Standpunkt der Produktion Ungarns), 1866; A jelzálogi- és telekkönyvi rendszerek elmélete (Die Theorie der Hypothekar- und Grundbuchssysteme), 1869; Igazságszolgáltatás (Justizpflege), 1869; A kereskedelmi törvény magyarázata. 1876, auch dt.: Kommentar zum Handelsgesetz, 1877; A magyar váltójog (Das ung. Wechselrecht), 1878; usw. Mitarbeit an: Recueil Général de la Législation et des Traités concernant la Propriété Industrielle, 1896ff.
Literatur: Vasárnapi Ujság vom 24. 5. 1885 und 2l. 9. 1902; Pester Lloyd vom 18., Fremdenbl. vom 19. 9. 1902; Jurist. Bll. 31, 1902, S. 451; Österr. Patentbl. 4, 1902, S. 799f.; Das geistige Ungarn; Pallas; Révai; Szinnyei; L. Bricht, A budapesti kereskedelmi Akad. története, 1896, S. 126; Slovenský biografický slovník 5, 1992.
Autor: (K. Benda – I. Weidinger)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 10 (Lfg. 50, 1994), S. 403

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Pressburg
  • gestorben in > Budapest