Roncourt, Albert

Roncourt Albert, Ps. Alpha, Journalist. * Graz (?), 9. 2. 1847; † Wien, 15. 12. 1918.

Begann seine journalist. Tätigkeit bei der „Presse“ in Wien, war 1876 Korrespondent für die Weltausst. in Philadelphia und danach Parlamentsberichterstatter in Wien. Als Gerichtssaalberichterstatter machte er sich bei der „Wiener Allgemeinen Zeitung“ einen Namen. Ab 1890 schrieb R. für die „Österreichische Volkszeitung“, ab 1891 für die „Vorstadt-Zeitung“. Er verfaßte auch Kunst- und Theaterkritiken sowie Lokalberr. für in- und ausländ. Ztg. Ab 1893 war R. in der Red. des „Neuigkeits-Welt-Blattes“ tätig, für das er zunächst Reiseberr., polit. und volkswirtschaftliche Artikel, später hauptsächlich Opern- und Theaterkritiken verfaßte, die sich durch hohes Stilist. Niveau und Objektivität auszeichneten.


Literatur: N. Fr. Pr. vom 17., Wr. Ztg., Volks-Ztg. . Wr. Allg. Ztg. und Neuigkeits-Welt-Bl. vom 18. 12. 1918; Eisenberg, 1893, Bd. 1; Kosel 1; W. Holiczki, Die Entwicklung der Gerichtsberichterstattung in der Wr. Tagespresse von 1848 bis zur Jh.Wende, phil. Diss. Wien, 1970, S. 266.
Autor: (J. Pemsel)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 43, 1986), S. 237f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Graz
  • gestorben in > Wien
  • war Korrespondent in > Philadelphia

Institutionen

  • war Journalist > Die Presse
  • war Journalist > Wiener Allgemeine Zeitung
  • war Journalist > Oesterreichische Volks-Zeitung (1890)
  • war Journalist > Wiener Vorstadt-Zeitung
  • war Journalist > Neuigkeits-Weltblatt (1893)