Priebsch, Josef

Priebsch Josef, Industrieller. * Reinowitz (Rýnovice, Böhmen), 12. 2. 1827; † Judendorf (Stmk.), 23. 6. 1906.

Arbeitete nach Absolv. der Lehrzeit in der Baumwollspinnerei seines Onkels Johann P. in Morchenstern (Smržovka), ab 1861 als Dir. der Fa. mit über 100 000 Fein- und Abfallspindeln. 1877 ließ sich P. in Judendorf nieder und gründete 1878 die Judendorfer Cementfabrik, deren alleiniger Besitzer er 1881 wurde. Unter richtiger Einschätzung der damaligen Marktlücke in der Bauind. begann er – erstmals in der Stmk. – mit der Erzeugung von Natur-Portlandzement und wurde so zum Pionier der steir. Zementind. Die Jahreskapazität der Zementfabrik betrug bald 24 000 t, sodaß P. schon vor der Jh. Wende zu den etablierten steir. Zementfabrikanten gehörte. Nicht zuletzt zeugt davon auch sein entscheidendes Mitwirken beim Bau der Grazer Schloßbergbahn (1893/94).


Literatur: Tagespost (Graz) vom 25. 6. 1906; Großind. Österr. 2, S. 8, 21.
Autor: (S. Karner)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 38, 1981), S. 277

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Rýnovice
  • gestorben in > Leoben