Lubrich, Ágost

Lubrich Ágost, Ps. L. Garamszegi, Pädagoge. * Neusohl (Banská Bystrica, Slowakei), 28. 12. 1825; † Rákospalota, Kom. Pest (Ungarn), 14. 7. 1900.

Stud. zwei Jahre röm.kath. Theol., wurde dann Lehrer und legte an der Univ. Pest die Lehramtsprüfung für Gymn. ab. 1848 Prof. an der Lehrerbildungsanstalt in Szegedin, 1857 Dir. der Realschule in Kecskemét. 1861 Prof. am staatlichen Gymn. in Neusohl, 1862 in Preßburg. 1870–1900 o. Prof. der Pädagogik an der Univ. Pest. 1871 korr. Mitgl. der Ung. Akad. der Wiss. Da aber seine pädagog. Prinzipien sehr angegriffen wurden und man ihm den Vorwurf der Einseitigkeit machte, trat er 1872 aus der Akad. aus.


Literatur: Népfoiskolai Tanügy vom 21. 7. 1900; A. Acsay, L. Á., 1897; F. Tomor, L. Á. élete (Á. L.s Leben), 1901; K. Pacséri, Garamszegi – L. Á. élete és munkái (Á. L.s Leben und Werk), 1901; M. Kármán, Herbart és L. (H. und L.), 1875; J. Szörényi, Garamszegi–L. Á. neveléstudományi rendszere (Á. G. L.s pädagog. System), 1940; Das geistige Ungarn; M. Életr. Lex. 2; Pallas 11; Révai 12; Szinnyei 8; I. Szentpétery, A Bölcsészettudományi Kar története (Geschichte der philosoph. Fak.), in: A kir. m. Pázmány P. Tudományegyetem története (Geschichte der k. ung. P. P. Univ.), Bd. 4, 1935, S. 494.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 24, 1971), S. 338f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Banská Bystrica
  • gestorben in > Budapest
  • wirkte in > Szegedin (1848)
  • wirkte in > Kecskemét (1857)
  • wirkte in > Banská Bystrica (1861)
  • wirkte in > Pressburg (1862)
  • ausgebildet in > Budapest
  • wirkte in > Budapest

Institutionen

  • war Student > Kaiserlich-Königliche Universität Pest
  • war o. Professor > Kaiserlich-Königliche Universität Pest (1870-1900)
  • war k. Mitglied > Ungarische Akademie der Wissenschaften (1871-1872)