Kramer, Ernst

Kramer Ernst, Chemiker. * Bischoflack (Škofja Loka, Oberkrain), 4. 2. 1854; † Laibach, 21. 12. 1907.

Stud. an der Hochschule für Bodenkultur in Wien; nach vorübergehender Tätigkeit an der landwirtschaftlichchem. Versuchsanstalt in Wien wirkte er zunächst als Wanderlehrer in Krain und Istrien; 1889 Dr.phil. der Univ. Heidelberg; 1891–94 Priv.Doz. für Bakteriol. an der Techn. Hochschule in Graz, gründete er 1894 in Klagenfurt eine landwirtschaftlichchem. Versuchsstation, an welcher er bis 1898 als Dir. wirkte. 1898 übernahm er die Leitung der von ihm ins Leben gerufenen landwirtschaftlich-chem. Versuchsstation in Laibach. K. beschäftigte sich mit zahlreichen landwirtschaftlichen, insbesondere auch moortechn. Fragen. Er war Redakteur verschiedener Z. und entfaltete als Fachschriftsteller eine lebhafte publizist. Tätigkeit in dt., slowen. und kroat. Sprache.


Literatur: Chemikerztg. 32, 1908, S. 115; Z. für das landwirtschaftliche Versuchswesen in Österr. 11, 1908, S. 68; Wr. landwirtschaftliche Ztg., 1908, S. 90, 1936, S. 322; SBL.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 18, 1968), S. 204

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Škofja Loka
  • gestorben in > Ljubljana