Kosjek, Gustav Frh. von

Kosjek Gustav Frh. von, Diplomat. * Mittertrixen (Kärnten), 17. 8. 1838; † Athen, 1. 2. 1897.

1859 Dolmetscher bei der Österr. Botschaft in Konstantinopel, 1871 Chefdolmetsch; 1872 in den diplomat. Dienst übernommen. 1878 Delegierter am Berliner Kongreß, wo seine unermüdliche Tätigkeit, Verläßlichkeit und seltene Geschicklichkeit hervorgehoben wird. 1881–83 Generalkonsul und diplomat. Agent in Kairo; 1883–87 Gesandter in Teheran, 1887–97 Gesandter in Athen; 1896 Geh.-Rat. Bei seinem Tod – die kgl. Familie nahm an der Leichenfeier teil – hob die griech. Presse K.s große Verdienste umdie Annäherung zwischen Österr.-Ungarn und Griechenland, wo er auch in der parlamentar. Welt viel Einfluß hatte, hervor. In seine Amtszeit fiel der Baubeginn der Kaiservilla auf Korfu.


Literatur: Wr. Ztg. vom 4., 6. und 7. 2. 1897; Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Wien.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 4 (Lfg. 17, 1967), S. 146

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Mittertrixen
  • gestorben in > Athen