Feldmann, Leopold

Feldmann Leopold, Journalist und Schriftsteller. * München, 22. 3. 1802; † Wien, 26. 3. 1882.

Aus armer jüd. Familie, lernte zuerst ein Handwerk, war dann Handlungsgehilfe, schrieb daneben humorist. und satir. Genrebilder. Seit 1829 von M. G. Saphir gefördert, wurde er Journalist, lebte 1835–40 in Griechenland, von wo er Berichte für Lewalds „Europa“ und die „Augsburger Allg. Ztg.“ schrieb, 1850–54 Dramaturg in Wien. Seine zahlreichen Bühnenstücke fanden nur vorübergehend Beifall.


Literatur: Brümmer; Kosch, Literaturlex.; Nagl-Zeidler-Castle, s. Reg.; Wurzbach; ADB (Nachträge).
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 4, 1956), S. 296

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > München
  • gestorben in > Wien
  • hielt sich auf in > Griechenland

Institutionen

  • war Mitarbeiter von > Europa
  • war Mitarbeiter von > Augsburger Allgemeine Zeitung