Barwig, Franz

Barwig Franz, Bildhauer. * bei Neutitschein (Mähren), 19. 4. 1868; † Wien, 15. 5. 1931.

Stud. 1888–97 an der Wr. Kunstgewerbeschule bei Prof. Klotz, wurde dann Lehrer an der Fachschule für Holzbearbeitung in Villach und wirkte bis 1924 als Leiter der Spezialklasse für Holzbildhauerei an der Wr. Kunstgewerbeschule. Impressionist, zuerst Mitgl. des Hagenbundes, dann der Sezession.


Literatur: R.P. und N.Fr.Pr. vom 17. 5. 1931; CXIX. Ausstellung d. Wr. Sezession mit Gedächtnisausstellung F. B., 1931; Thieme-Becker.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 1 (Lfg. 1, 1954), S. 52

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Schönau
  • gestorben in > Wien

Institutionen

  • war Student > Kunstgewerbeschule Wien (1888-1897)
  • war Lehrer > Kaiserlich-Königliche Fachschule für Holzbearbeitung (Villach)
  • war leitender Mitarbeiter > Kunstgewerbeschule Wien (-1924)
  • war Mitglied > Künstlerbund Hagen
  • war Mitglied > Wiener Secession