Saar, Karl von

Saar Karl von, Maler. * Wien, 22. 8. 1797; † Wien, 25. 3. 1853.

Sohn eines höheren Beamten, Großonkel des Vorigen, Onkel des Schriftstellers Ferdinand Frh. v. S. (s. d.); stud. ab 1811 an der Wr. Akad. der bildenden Künste (1813–15 Historienfach bei J. Lampi d. Ä. und Caucig, beide s. d., 1813–16 Landschaftsfach bei Mössmer, s. d., 1817 Zeichnen bei Maurer) und wandte sich dann vor allem der Porträtmalerei zu. Er begann aber als Illustrator mit Radierungen ethnolog. Themen, malte vereinzelt in seiner Frühzeit Historienbilder, ab 1850 Blumenbilder. In den Akad.-Ausst. 1822, 1835 und 1846ff. war er mit Miniaturund Aquarellbildnissen vertreten, die, anfangs unter dem Einfluß Daffingers (s. d.), ab ca. 1830 mehr unter dem Kriehubers und Lieders (beide s. d.) stehend, realist. empfunden und bei merklich aufgehelltem Hintergrund schärfer herausmodelliert waren. Seine Porträts dienten oft als Vorlagen für Stiche und Lithographien. S. porträtierte auch zahlreiche Schriftsteller und bildende Künstler wie 1834 Saphir, 1835 Bauernfeld und 1848 Fernkorn (beide s. d.).


Werke: Th. Malfatti, 1825 (Porträt, Österr. Galerie, Wien); J. Frh. v. Eichendorff, ca. 1846 (Porträtaquarell, Hist. Mus. der Stadt Wien); L. Königsberg (Porträtminiatur, Graph. Smlg. Albertina, Wien); zahlreiche Porträtminiaturen und Porträtaquarelle (Hist. Mus. der Stadt Wien und Privatbesitz); etc.
Literatur: P. Wengraf, Die österr. Künstlerfamilie S., in: Donauland 2, 1918, S. 183 ff.; H. Schöny, K. v. S. (1797–1853), ein Porträtist Wr. Künstler, in: Mitt. der Österr. Galerie 15, 1971, S. 44 ff. (mit Werksverzeichnis); K. Holešovský, Pet miniaturních portrétu C. v. S., in: Umení XX, 1972, S. 473 ff.; Bénézit; Thieme-Becker; Wurzbach (s. unter Saar Alois v.); E. Leisching, Die Bildnis-Miniatur inÖsterr. von 1750–1850, 1907, s. Reg.; L. R. Schidlof, The Miniature in Europe . . . 2, 1964; H. Fuchs, Die österr. Maler des 19. Jh. 4, 1974; H. Schöny, Wr. Künstler-Ahnen 2, 1975, S. 21; N. Keil, Die Miniaturen der Albertina in Wien, 1977, S. 116 f.
Autor: (H. Schöny)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 9 (Lfg. 44, 1987), S. 359f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Wien
  • gestorben in > Wien