Ralli, Cimone Frh. von

Ralli Cimone Frh. von, Kaufmann. * Triest, 29. 8. 1851; † Wien, 23. 3. 1918.

Entstammte einer der angesehensten griech. Familien in Triest, Sohn des 1874 in den Frh. Stand erhobenen Kaufmannes Ambrogio Stefano R. (1798–1886), Bruder des Folgenden; absolv. die Handelsakad. in Triest und war dann in der väterlichen Fa., dem Großhandelshaus (Komm. Haus) für Import und Export Ambrogio di Stefano R., welches er nach dem Tod des Vaters gem. mit seinen Brüdern erbte, tätig. 1907 wurde R. Dion. Mitgl. der Riunione Adriatica di Sicurtà di Trieste und Vorsitzender des Aufsichtsrats. Er war Mitbegründer der Mineralölraffinerie in Triest und Aufsichtsratsvorsitzender der chem. Fabrik in Hrastnigg (Hrastnik, Unterstmk.). R. stiftete größere Summen für wohltätige Zwecke.


Literatur: N. Fr. Pr. vom 26., L’Osservatore Triestino vom 26. und 27. und Wr. Ztg. vom 27. 3. 1918 (Abendausg.); Nel primo centenario della Riunione Adriatica di Sicurtà (1838–1938), 1939, S. 240, 267; Staatsarchiv, Triest, Italien.
Autor: (U. Cova)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 40, 1983), S. 405

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Triest
  • gestorben in > Wien
  • wirkte in > Ort (Dummy)