Nagy, Zsigmond

Theologe, geb. 25.4.1860 in Szolnok, gest. 18.4.1922 in Debrecen

Stud. evang. Theol. HB 1879–81 in Budapest, 1881/82 in Utrecht, 1882/83 in Straßburg, 1883/84 wieder in Utrecht (auch Phil. und Literatur). Ab 1884 war er Prof. an verschiedenen Gymn., zuletzt 1890–1914 in Debreczin. N. bemühte sich sehr um den Ausbau der ung.-holländ. kirchlichen Beziehungen und propagierte die holländ. streng kalvinist. Richtung in Ungarn. Er war auch schriftsteller. – Red. der Ztg. „Debrecen-Nagyváradi értesito“ (Debrecziner-Großwardeiner Mitt.), 1891–92, und „Debrecen“ – sowie als Übers. tätig.

Networks

Religionen und Theologie

Links

Personen

Orte

  • Geburtsort > Szolnok
  • Sterbeort > Debrecen

Institutionen