Montecuccoli degli Erri, Rudolf Gf. von

Montecuccoli degli Erri Rudolf Graf von, Admiral. * Modena (Emilia-Romagna), 22. 2. 1843; † Baden (NÖ), 16. 5. 1922.

Trat nach Absolv. der Marineakad. 1859 als provisor. Marinekadett in den aktiven Dienst. 1866 zum Linienschiffsfähnrich befördert, zeichnete sich M. in der Seeschlacht b. Lissa aus und rückte im Zuge verschiedener Einschiffungen und Kommandierungen 1885 zum Korvettenkapitän, 1892 zum Linienschiffskapitän vor. Ab 1890 war M. Vorstand der 4. Abt. der Marinesektion im Reichskriegsmin., 1894/95 militär. Vorstand des Marinekontrollamtes in Wien. M. wurde 1897 zum Kontreadmiral befördert und 1899 mit dem Kmdo. des Eskadres betraut. Ab 1900 kommandierte M. das neugebildete Eskadre für Ostasien, wo er auch Mitgl. des Admiralrates war. Nach seiner Rückkehr war M. ab 1901 Präses des marinetechn. Komitees und ab 1903 Stellvertreter des Chefs der Marinesektion. 1904 wurde M. zum Marinekmdt. und Chef der Marinesektion ernannt und 1905 zum Admiral befördert, 1913 i. R. In die Amtszeit M.s fällt u. a. die Einleitung des Bauprogramms für Großkampfschiffe und die Ausgestaltung des Marineflugwesens.


Literatur: N. Fr. Pr. vom 9. 10. 1904 und 20. 2. 1913; RP vom 13. 4. 1911, 16. und 23. 2. 1913; Marinerundschau, 1911, S. 258, 674; Armeebl. vom 27. 2. 1913; Die Flagge, 1913, S. 73 ff.; ÖWZ vom 26. 5. 1922; P. Handel–Mazzetti, Die Baumeister der k. u. k. Kriegsmarine, in: Köhler’s Flotten-Kalender, 1962, S. 131 ff.; H. Bayer v. Bayersburg, Österr. Admirale . . ., in: Österr.-Reihe, Bd. 154/156, 1962, S. 118 ff.; Der Oberste Kriegsherr und sein Stab, hrsg. von A. Duschnitz und S. F. Hoffmann, 1908, Marine, S. 19; Alten; N. Österr. Biogr., Bd. 14, 1960, S. 89 ff.; Kosch, Das kath. Deutschland; Biograph. Jb., 1929; W. Wagner, Die obersten Behörden der k. u. k. Kriegsmarine 1856–1918, in: Mitt. des Österr. Staatsarchivs, Erg.Bd. 6, 1961, s. Reg.; H. F. Mayer Die k. u. k Kriegsmarine unter dem Kmdo. von Admiral A. Haus (1912–14), phil. Diss. Wien, 1962; Mitt. R. Podhorsky, Linz; KA Wien.
Autor: (P. Broucek)
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 6 (Lfg. 29, 1975), S. 359f.

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Modena
  • gestorben in > Baden