Marcolini, Francesco Maria

Marcolini Francesco Maria, Mediziner. * Aviano (Friaul), 1779; † Udine, 1. 4. 1838.

Stud. an der Univ. Padua Med., Dr. med. Er begann seine ärztliche Praxis in Venedig, wurde dann Gemeindearzt in Valvarina, Viganovo und Avisopoli und erhielt 1807 das Amt des Stadtphysikus in Udine, wo er bis zu seinem Tode als Primarius am Krankenhaus wirkte. M.wurde von Kg. Karl X. v. Frankreich, der nach seiner Verbannung ab 1836 in Görz lebte, öfter konsultiert.


Literatur: Gazzetta di Venezia vom 9. 4. 1838; Memorie dell’Accad. di scienze, lettere ed arti degli Agiati in Rovereto, 1901, S. 562.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 6 (Lfg. 26, 1973), S. 72

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Aviano
  • gestorben in > Udine