Janečka, Josef Frh. von

Janecka Josef Frh. von, General und Techniker. * Suben (O.Ö.), 22. 11. 1857; † Hinterbrühl (N.Ö.), 6. 4. 1937.

Trat 1884 in das Korpsart.-Rgt. 13 ein, 1889 Lt., 1894 Oblt., 1899 Hptm., 1910 Mjr., 1912 Obstlt., 1915 Obst., nach dem Ersten Weltkrieg als GM i.R. 1897–1900 Lehrer des Art.-Unterrichtes, der Mechanik und der chem. Technol. an der Art.-Kadettenschule, 1908 dem Techn. Milit.-Komitee zugeteilt, 1910 Lehrer an der Festungsart.-Schießschule,1914 Art.-Chef in Krakau. Im Ersten Weltkrieg stets in leitenden Stellungen, als Kmdt. schwerer Art.-Verbände an der russ. und italien. Front eingesetzt, wurde er 1916 nob., erhielt 1917 das Ritterkreuz des Milit.-Maria-Theresien-Ordens. J., Träger vieler Auszeichnungen, war langjähriger Bürgermeister von Hinterbrühl. 1917 Frh.


Literatur: N.Fr.Pr. vom 6. 4., Wr.Ztg. vom 9. 4. und ÖWZ vom 16. 4. 1937; K. A. Wien.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 71

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Suben
  • gestorben in > Hinterbrühl
  • wirkte in > Krakau (1914)
  • wirkte in > Russland (1914-1918)
  • wirkte in > Italien (1914-1918)
  • wirkte in > Hinterbrühl

Institutionen

  • war Offizier > Gemeinsame Armee (1884-1918)
  • war Mitglied > Militärischer Maria-Theresien-Orden (1917)
  • war Teilnehmer > Genossenschaft der Bildenden Künstler Wiens (Künstlerhaus) (6.2.1919-24.2.1922)