Löffler, Leopold

Löffler Leopold, Maler. * Radymno (Galizien), 30. 10. 1827; † Krakau, 6. 2. 1898.

Stud. kurze Zeit an der philosoph. Fak. der Univ. Lemberg, ab 1845 Malerei an der Akad. der bildenden Künste in Wien (bei Waldmüller), ab 1856 in München, ab 1863 in Paris, ab 1867 lebte er in Wien und wurde Mitgl. der Wr. Akad. 1877 kam er durch Vermittlung Matejkos als Prof. an die Akad. der Schönen Künste in Krakau, wo er bis 1897 verblieb. L., der Wr. Schule sehr verbunden, malte Historienbilder und Genre-Szenen.


Literatur: Czas vom 8. 2. 1892; Slowo Polskie vom 8. 2. 1898; Krótkie wzmianki o niezyjacych malarzach polskich (Kurze Erwähnung der toten poln. Maler), 1898; Bénézit 5; Seubert; Thieme–Becker; Wurzbach; Wielka Enc. Powszechna PWN, Bd. 6, 1965; Otto 16, 28; F. v. Boetticher, Malerwerke des 19. Jh., Bd. 1/2, 1895; E. Swieykowski, Pamietnik Towarzystwa Przyjaciól Sztuk Pieknych w Krakowie (Denkschrift der Ges. der Freunde der Schönen Künste in Krakau), 1854–1904, 1905; Materialy do dziejów Akad. w Krakowie (Beitrr. zur Geschichte der Akad. der Schönen Künste in Krakau), 1959; J. Mycielski, Sto lat dziejów malarstwa w Polsce (100 Jahre Geschichte der Malerei in Polen), 1897, s. Reg.; T. Dobrowolski, Nowoczesne malarstwo polskie (Die poln. Malerei der Neuzeit), Bd. 1, 1957, s. Reg.; F. Kopera, Dzieje malarstwa w Polsce (Geschichte der Malerei in Polen), Bd. 3, 1929, s. Reg.; H. Piatkowski, Katalog zbiorów Tow. Zachety Sztuk Pieknych w Warszawie (Katalog der Smlgn. der Ges. zur Förderung der Schönen Künste in Warschau), 1925, s. Reg.; J. Wiercinska, Katalog prac wystawionych w Tow. Zachety Stuk Pieknych w Warszawie (Katalog der in der Ges. zur Förderung der Schönen Künste in Warschau ausgestellten Bilder), 1969; Malarstwo Polskie od XVI do poczatku XX wieku (Die poln. Malerei vom 16. bis zum Anfang des 20. Jh.), Katalog der Galerie der bildenden Künste, Nationalmus. Warschau, 1962; A. Hajdecki, Polacy w Wiedenskiej Akademii Sztuk Pieknych (Die Polen an der Wr. Akad. der bildenden Künste), mehrere Manuskripte, Materialien der Akad. der Wiss., Krakau (Poln. Biograph. Lex.).
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 5 (Lfg. 23, 1971), S. 272

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Radymno
  • gestorben in > Krakau
  • wirkte in > Paris (1863-1866)
  • wirkte in > Wien (1867)
  • wirkte in > München (1856-1862)

Institutionen

  • war Student > Universität Lemberg
  • war Student > Akademie der bildenden Künste Wien
  • war Mitglied > Akademie der bildenden Künste Wien
  • war Professor > Akademia Sztuk Pie̜knych (Krakau) (1877-1897)