Iskierski, Julius von

Iskierski Julius von, General. * Lemberg, 31. 8. 1852; † Wien, 14. 6. 1916.

Trat 1868 in die Theres. Milit.-Akad. in Wr. Neustadt ein, wurde 1872 als Lt. zum Dragonerrgt. 9 ausgemustert, 1877 Oblt., besuchte dann bis 1879 das Reitlehrinst. in Wien, 1884 Hptm., 1894 Mjr., war I. durch mehrere Jahre Eskadronskmdt. und Lehrer an der Kavalleriekadettenschule in Mähr.-Weißkirchen. 1894 in den Aktivstand der Landwehr (Landwehrulanenrgt. 6) übernommen, wurde er 1897 Obstlt. und darauf Kmdt. des Landwehrulanenrgt. 1. 1900 Obst, und Kmdt. der 14. Kavalleriebrigade in Rzeszów, 1906 GM und Kmdt. der 2. Landwehrkavalleriebrigade, 1909 der 21. Kavalleriebrigade. 1910 FML, kommandierte er die Kavallerietruppendiv. in Lemberg.


Literatur: R.P. und N.Fr.Pr. vom 15. 6. 1916; Svoboda 2, S. 600, 3, S. 58.
Referenz: ÖBL 1815-1950, Bd. 3 (Lfg. 11, 1961), S. 44

Links

Download

Lifeline

Orte

  • geboren in > Lemberg
  • gestorben in > Wien